Ehenutte Sabine Teil 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Ehenutte Sabine Teil 2Die Fortsetzung von Teil 1 : https://de.xhamster.com/stories/ehenutte-sabine-teil-1-877939Sabines Beine waren weit gespreizt und das Netzkleid über ihrem Geschlecht zerrissen , so dass Rolf ohne Probleme seinen harten Schwanz in die Votze von Sabine einführen konnte, um Sie zu ficken.Was für eine Freude, seine alte, unnahbare und schüchterne Klassenkameradin, die Ihn hatte abblitzen lassen, jetzt ficken zu können. Bei dem Gedanken holte er zu einem besonderes harten Stoß in die nasse Votze von Sabine aus, während er mit der einen Hand Sabines rechte Titte durchknetete. Die Männer hinter ihm feuerten Ihn an: “Gibs der Votze ordentlich, die braucht das.” “Fick Sie.” “Oh Gott gibs der Nutte.” Während Rolf die von Lars zum Ficken freigegebene Ehefrau nahm, wurde Sie von den Männern, die noch nicht zum Stich gekommen waren, ordentlich abgegriffen und am gesamten Körper, den Sie den Stechern schamlos präsentieren musste, stimuliert. Die Stimulation Ihrer Körperteile führte bei Sabine nun dazu, daß auch Sie trotz Ihrer Demütigung und gegen Ihren Willen wieder geiler wurde und schließlich kam. Dabei musste Sabine jetzt daran denken, wie es Lars mit seiner Haushälterin trieb, während sich Lars an der Erniedrigung seiner Ehefrau aufgeilte. Er konnte ja über eine Digicam, bei allem was passierte zusehen. Dabei wünschte Sie sich nichts so sehr, als dass Lars Sie nehmen würde, als Zeichen seiner Liebe zu ihr. Doch er zeigte Ihr immer wieder, dass Sie für Ihn nur noch geiles, immerfeuchtes Fickfleisch war, dass ihm dienen und ihn aufgeilen musste und damit würde Sie sich wohl abfinden müssen, wenn Sie Ihn nicht ganz verlieren wollte. Rolf hatte sie nie gemocht. Dass er Sie jetzt im Puff fickte, war wieder so eine von Lars extra Gemeinheiten, die er sich ausgedacht hatte. Nachdem Sie heute morgen nackt, in einem total nuttigen Netzkleid, welches die Nacktheit Ihres Körpers nur betonte, durch die Stadt auf extra hohen Pfennigabsaetzen stöckeln musste und die ganze Stadt ihr beim kocaeli escort Weg in den Puff zuschauen konnte, war sie vor dem Puff von einigen Freiern auch noch betatscht und beleidigt worden. Einer von Ihnen hat Ihr einfach an die Möse gegriffen und gefragt, ob Sie auch Zehnerkarten fürs Ficken geben würde. Dabei hatte er einfach ihren Kitzler zwischen Daumen und Zeigefinger genommen und langgezogen. Das hatte den Nächsten in der Gruppe animiert, ihre linke Titte zu greifen, anzuheben und wieder fallen zu lassen. “Ey das sind aber auch nicht mehr die neusten Euter, da zahl ich aber nicht viel für den Fick, eigentlich tu ich der Kuh ja noch einen Gefallen, wenn ich die rammle.” Leider wurden meine Nippel in dem Moment nur noch härter, als er meine Titte anfasste und das Reiben und Dehnen an meinem Kitzler  machte mich echt hammergeil. So war es mir schließlich egal, wer mich fickte, auch wenn ich mich sehr schämte, wie ich so vor dem Puff abgegriffen und beleidigt wurde. Also beeilte ich mich, die Männer zu dem Fick einzuladen, den ich jetzt unbedingt brauchte. “Mein Mann hat mir befohlen, heute jeden ranzulassen, für 50 cent könnt ihr mich haben” Dabei wackelte ich anständig mit den Arschbacken und griff dem Stecher, der noch immer meine jetzt sehr feuchte Klit in den Händen hielt, an sein Gemächt und versuchte es durch seine Hose hindurch zu reiben. Dabei zog ich eine Schnute. “Kommt schon ihr geilen Ficker, besorgt es mir ordentlich, ich bin ja so geil auf eure Schwänze. Dabei zog ich den einen, der immer noch mit seiner Hand an meiner Klit rummachte, am Hosenbund die Treppe hoch und ins Pascha hinein. Dabei wäre ich fast auf der Treppe hingefallen.Das führt zu neuen Beleidigungen meiner beiden Stecher in Spe. “Ey is die Alte besoffen oder was?” “Nö, die is nur notgeil. Hat wohl lange keinen Stecher mehr abbekommen.” “Na bei den Hängetitten kein Wunder.” “Yup abspecken könnte die Votze aber auch mal.”Ich konnte den Sturz jedoch gerade noch abfangen, indem ich auf meinen Stöckelschuhen kocaeli escort bayan etwas unbeholfen mit den Armen wedelte. Ich beeilte mich ins Pascha zu gelangen und sah jetzt auch Bernd den Besitzer des Puff im Treppenhaus stehen. Ich atmete auf, denn ich brauchte jetzt wirklich einen Stich. Mit hochrotem Kopf ging ich zu Bernd. “Hallo Bernd, Lars mein Mann meint, ich soll heute bei euch eine Extraschicht schieben.” Mein Kopf leuchtete jetzt wieder vor Scham wie eine 1000 Watt Birne, weil der eine Stecher, als ich mit Bernd redete, mit 2 Fingern in meiner Möse steckte und Fickbewegungen machte. “Ja ich weiß Bescheid. Da hinten Zimmer 034, haben wir für dich reserviert. Die Tür bleibt offen.” “Ja” beeilte ich zu sagen, denn ich hatte es jetzt wirklich eilig. Ich wollte nicht vor Bernd hier direkt im Treppenhaus kommen, denn ich wurde nackt und nuttig wie ich war einfach weiter gefingert. Bernd grinste. Dabei war es wieder so eine Gemeinheit von meinem Ehemann, daß die Türe offen bleiben sollte. Jeder sollte seine notgeile Ehesau beim Ficken beobachten können. “Du brauchst dich da nur mit deinem Schwabbelbauch aufs Bett zu legen, die Beine breit machen und wenn kein Schwanz in Dir steckt, immer schön Deine Votze wixen , damit die feucht bleibt, hörst du.”Ich höre ihn nur noch von Ferne. Ich werfe mich auf mein Nuttenlager, spreize meine Beine ganz breit auseinander, höre wie mein Netzkleid zwischen meinen Beinen auseinander gerissen wird, fühle wie eine sehr grosse Eichel an meiner nassen Votze anklopft und der Schwanz des ersten Stechers in mich eindringt. Ich spüre seine harten Fickstösse, spüre, wie er in mir abspritz und seinen Steifen herauszieht. Spüre ein paar Sekunden Bewegung hinter mir und dann die Hände an meinen prallen Hüften, die mich umklammern und dann den Schwanz, der erneut in mich eindringt, es muss Ficker Nummer 2 sein und mich diesmal hart und ausgiebig abfickt, um meiner Not endlich ein Ende zu bereiten und ich den Orgasmus aus mir herausschreie :”Ohiiii ist izmit escort das geiiiil. Spritzzzz ab Du Ficker, spriiitttz. Ich rieb heftig meine Klit, um den Höhepunkt in die Länge zu dehnen, während ich jetzt überall abgegriffen und mein Stecher von den Umstehenden angefeuert wurde, da hörte ich Sie, – die Stimme von Rolf, wie er ganz leise in mein Ohr flüsterte: “Hallo Sabinchen, welche Freude Dir es endlich zu besorgen, hier wo alle zuschauen.” und ich spürte, wie er seine Ficksahne in mich abfüllte. Das war die ultimative Erniedrigung und ich hatte nicht bemerkt, daß es der alte Schmierlappen von einem Klassenkameraden war, der mich da vögelte, zu sehr war ich mit meiner Geilheit beschäftigt gewesen. Jetzt war ich wirklich die größte Hure der Stadt und alle würden Bescheid wissen. Jetzt konnte ich nur noch gute Miene zum bösen Spiel machen. “Hallo Rolf schön dass Du einen Abgang hattest, mach Dir noch einen schönen Tag und gerne wieder, ach und vergess nicht die 50 Cent, beim nächsten Mal wird es teurer.” Ich spüre, wie sein Glied erschlafft und aus mir heraus gleitet. Er wirft mir ein Geldstück auf den Arsch. “Ach Sabinchen, hätte mir nie träumen lassen, Dich mal so billig zu bekommen. Aber ich werde heute bei Dir bleiben, weil ich Lars versprochen habe, heute die Buchführung zu machen.” Sprachs, nahm einen Edding und stellt sich vor mich. “Jetzt Sabinchen heb mal Deinen Oberkörper an, damit ich mir eine von deinen Titten greifen kann.” Ich lag ja noch mit gespreizten Beinen auf dem Bauch. Was blieb mir anderes übrig, als mich weiter erniedrigen zu lassen? Also gehorchte ich. Rolf packte mich fest und hart bei meinem linken Nippel, den er heftig quetschte und machte dann zwei Striche mit dem Edding über meinen Bauch, um mich dann einfach wieder fallen zu lassen. In die Runde sagte er: “Meine Herren, der nächste Ficker kann jetzt seinen Stich setzen. Der Tag ist schließlich noch lang. Und Sabine möchte in allen Löschern genommen werden.”So verging der Tag für mich, indem ich so durchgenudelt und erniedrigt wurde, wie noch nie in meinem Leben. Einige konnten es nicht abwarten auch zum Stich zu kommen, so dass ich den Heimweg im zerrissenen Netzkleid, dass über und über mit Sperma bedeckte war, antreten musste.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

maltepe escort ankara escort mersin escort izmir escort izmir escort izmir escort bayan pendik escort escort kadıköy konyaaltı escort ataşehir escort kadıköy escort bostancı escort sakarya escort sakarya escort maltepe escort gaziantep escort izmir escort didim escort ankara escort bayan konyaaltı escort maltepe escort ankara escort izmir escort ensest hikayeler gaziantep escort maltepe escort pendik escort kadıköy escort ümraniye escort
canlı bahis canlı bahis bahis siteleri güvenilir bahis bahis siteleri bahis siteleri bursa escort bursa escort bursa escort sakarya escort webmaster forum porno izle gümüşhane escort